3.000 m FTSV Straubing Läufercup 2000 - 7.6.2000 - Bericht und Ergebnisse

Elke Lorenz und Thomas Krebs gewinnen souverän die Hauptläufe

© Kiefner - Foto - Elke Lorenz Mit Ausnahme des teilweise böigen Windes herrschten beim 3000 m-Lauf des Straubinger Läufer-Cups für die beinahe hundert Teilnehmer/innen ideale Bedingungen. Den Hauptlauf der Männer gewann Thomas Krebs (LG Domspitzmilch Regensburg) nach vorsichtigem Beginn in guten 8:42,9 souverän vor Georg Kinadeter (TV Hauzenberg 8:45,5), dem M30-Sieger, und Arnold Staroszyk (TG Landshut 8:52,5). Praktisch ohne Gegnerinnen dominierte Elke Lorenz (LG Domspitzmilch Regensburg) die selbe Distanz bei den Frauen mit beachtlichen 10:16,5. W40-Gewinnerin Susanne Apfel (LG Rottal 10:58,3) und W35-Siegerin Heidi Stalla-Willer (TV Geiselhöring 11:09,3) lagen deutlich zurück. Für weitere positive Ergebnisse sorgten die Sieger der männlichen Jugend A und B. Matthias Ewender (TSV Ergoldsbach) blieb mit 8:59,0 knapp unter den neun Minuten und der zwei Jahre jüngere Oliver Köhler (LG Domspitzmilch Regensburg) steigerte sich mit seinen 9:37,8 auf eine neue persönliche Bestleistung. .

Trotz des störenden böigen Windes versuchte eine Vierergruppe mit Arnold Staroszcyk, Georg Kindeter, Matthias Ewender und Thomas Krebs von Anfang an, die Fahrt hoch zu halten. Dies gelang aber nur bedingt, die Zwischenzeit bei Kilometer zwei war mit 5:55 nicht gerade berauschend. Erst der konsequente Vorstoß von Thomas Krebs, siebenhundert Meter vor dem Ziel, brachte gehörig Bewegung ins Quartett. Letztendlich konnte nur noch Georg Kinadeter dem furios spurtenden Domspitzmilch-Mann folgen, ihn aber nicht mehr gefährden. Für den flinken Regensburger Nachwuchs-Langstreckler war der Straubinger Lauf genau die richtige Einstimmung für die 5000 m, übernächstes Wochenende bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Stuttgart. Stimmen dort die Umfeldbedingungen, will Thomas Krebs dort erstmals unter fünfzehn Minuten bleiben und möglichst weit vorne im Klassement landen.

 

Ergebnisse 3000 m:

3000 m Männer : 1. Thomas Krebs, LG Domspitzmilch Regensburg 8:42,8 , 2. Werner Forster, TV Geiselhöring 9:03,0, 3. Ralf Preißl, TV Geiselhöring 9:09,5, 4. Volkmar Kiefl, TV Geiselhöring 9:24.1, 5. Stefan Blaschke, TV Geiselhöring 9:27,3, 6. Wolfgang Huber, TV Geiselhöring 9:31.7, 7. Martin Sollinger, LLC Marathon Regensburg 9:44,0, 8. Hans Berndlander, TSV Ergoldsbach 9:49.6, 9. Wolfgang Winklmeier, TV Geiselhöring 10:11.2

3000 m Frauen: 1. Elke Lorenz, LG Domspitzmilch Regensburg 10:16,5, 2. Belinda Kufner, WSV Viechtach 11:21,7, 3000 m m J A: 1. Matthias Ewender, TSV Ergoldsbach 8:59,0

3000 m m J B: 1. Oliver Köhler, LG Domspitzmilch Regensburg 9:37.8, 2. Bernd Reisinger, WSV Viechtach 9:58.6, 3. Goldmann, Alexander , WSV Viechtach 10:45.5, 4. Leeb, Matthias , TV Geiselhöring 10:51,0

2000 m Schü D M 9 : 1. Johannes Stern, TSV Bogen 8:59.5

2000 m Schü C M11: 1 . Michael Wittmann, WSV Viechtach 8:13.7, 2. Daniel Traniser, WSV Viechtach 8:30.7

2000 m Schü B M12 : 1. Florian Seiler, TG Landshut 7:15,3

2000 m Schü B M13 :1. Michael Watzl , FTSV 1922 Straubing 7:33,2, 2. Korbinian Roßbauer , FTSV 1922 Straubing 7:37.4, 3. Daniel Jaschke, TG Landshut 7:38,3, 4. Thomas Wanninger , WSV Viechtach 7-52,2, 5. Anton Witka, WSV Viechtach 8:00.1, 6. Ivo Aescht, WSV Viechtach 8:40,6

2000 m Schü A M14 : 1. Markus Hartl, FTSV 1922 Straubing 6:58,0, 2. Uwe Aescht , WSV Viechtach 6:59,3, 3. Sebastian Schnurrenberger, FTSV 1922 Straubing 7:15.7, 4. Alexander Stephan, FTSV 1922 Straubing 7:36,8

2000 m Schü A M15: 1 . Arnold Witka, WSV Viechtach 6:55.7, 2. Simon Jobst, FTSV 1922 Straubing 7:12,8

2000 m Schi D W 9: 1 . Susanne Ölhorn, WSV Viechtach 9:05,2, 2. Steffi Zimmermann , WSV Viechtach 9:16,1

2000 m Schi C W10: 1. Verena Schubert , LC Osterhofen 8:15,2

2000 m Schi B W13 :1. Antonia Knöting , WSV Viechtach 8109.7, 2. Daniela Reisinger, WSV Viechtach 8:54.9

2000 m Schi A W14 :1 Catharina Kleye, TG Landshut 7:37.8

3000 m M30 :1. Georg Kinadeter, TV Hauzenberg 8:45.5, 2. Arnold Starosczyk, TG Landshut 8:52,5, 3. Rudi Salzberger, LG Domspitzmilch Regensburg 9:03.9, 4. Robert Zwickl, LLC Marathon Regensburg 9:07,5, 5. Thomas Meierhofer, LG Domspitzmilch Regensburg 10:16,1

3000 m M35 :1. Franz Schauhuber, FTSV 1922 Straubing 12:40.0

3000 m W35 :1. Heidi Stalla - Willer, TV Geiselhöring 11:09.3

3000 m M40: 1. Bernhard Lohmeier , TV Geinelhöring 9:24.7, 2. Gerhard Brickl, TV Geiselhöring 9:56,7, 3. Georg Füßl, TSV Ergoldsbach 9:57.1, 4. Willibald Stelzl, FTSV 1922 Straubing 11:33,7

3000 m W40 : 1. Susanne Apfel , LG Rottal 10:58.3

3000 m M45 :1. Reinhold Heigl, FTSV 1922 Straubing 9:47,9, 2. Jiri Kralovec, WSV Schönsee 9:50.5, 3. Udo Reichl , LLC Marathon Regensburg 10:17,0, 4. Georg Senft, TV Geiselhöring 10:28,3, 5. Willi Hallmer, LLC Marathon Regensburg 10:34.8, 6. Hans Hölzl, WSV Viechtach 11:36,7, 7. Leeb, Herbert , TV Geiselhöring 11:52.0, 8. Dr. Stephan Theobaldy, FTSV 1922 Straubing 12:28,0, 9. Hans Stautner, FTSV 1922 Straubing 12:36.6, 10. Alfons Watzl, FTSV 1922 Straubing 12:56,3, 11. Horst Fay, LG Mettenheim 14:05,6

3000 m W45 : 1. Inge Pfauser, LLC Marathon Regensburg 11:42,4

3000 m M50: 1. Alois Janker, TV Geiselhöring 9:34,3, 2. Peter Kiefl, TV Geiselhöring 9:34,9, 3. Roland Seppenhauser, TV Geiselhöring 10:36,5, 4. Rudi Kränzel, TV Geiselhöring 11:23.3, 5. Reinhold Goldmann, WSV Viechtach 11:39.7

3000 m M55: 1. Otto Breu, FC Alburg 11:54,0 - 3000 m M60: 1. Erich Kraus, WSV Viechtach 12:05,9

3000 m M65: 1. Rudolf Zacherl, FTSV 1922 Straubing 14:26,5

3000 m M75: 1. Thomas Janko, FTSV 1922 Straubing 15:52,3