Dabei sein ist alles für Nachwuchssportler

Domspitzmilch-Jugendlicher wurde zu den Olympischen Spielen nach Sydney eingeladen

Nicht nur die Athleten, die an den Olympischen Sommerspielen in Sydney teilnehmen werden, stehen nun langsam fest, auch Jochen Schweitzer Nachwuchssportler der LG Domspitzmilch Regensburg wird nach Sydney fliegen, um etwas Olympische Luft zu "schnuppern". Seit 1912 finden traditionell an den Spielstätten der Olympischen Spiele Internationale Jugendcamps statt. Sportlich und sozial engagierte Jugendliche aus allen teilnehmenden Nationen kommen hier zusammen, um andere Kulturen verstehen und respektieren zu lernen sowie den Olympischen Geist hautnah zu erleben.

Im Auftrag des NOK für Deutschland ist die Dcutsche Spprtjugend seit den Olympischen Spielen in Helsinki 1952 damit betraut, die Deutsche Delegation für das Olympische Jugendcamp auszuwählen und vorzubereiten.

Vom 12. September bis 4. Oktober werden acht deutsche Jugendliche am Internationalen Olympischen Jugendcamp in Sydney teilnehmen.

Jochen Schweitzer von der LG Domspitzmilch Regensburg freute sich natürlich riesig, Teilnehmer des Olympischen Jugendcamps in Sydney zu sein. Er wurde aus 65 Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren während des VorOlympischen Jugendcamps, das dieses Jahr vom 27. April bis zum 1. Mai in Versmold stattfand, ausgewählt. Auswahlkriterien waren sportliche Leistungen in den verschiedensten Disziplinen sowie soziale, interkulturelle und sprachliche Kompetenz.