Sie schlägt dabei Sabrina Mockenhaupt

Galuschka GaluschkaFotoRegensburg, 27. Mai 2016 - Julia Galuschka hat überraschend den Hessentagslauf in Herborn gewonnen. Beim größten Fest der Hessen veranstaltet durch die hessische Staatskanzei verwies sie Sabrina Mockenhaupt beim Lauf über 7,5km auf Platz zwei. Für die anspruchsvolle Strecke mit über 90 Höhenmetern über Wald- und Wiesenwege brauchte die Regensburgerin 28:15 Minuten und war damit über zwei Minuten vor Mocki. Die Regensburgerin ließ nur fünf Männern den Vortritt. Viele Zuschauer freuten sich an diesem Tag mit Galuschka bei der Siegerehrung auf dem Herborner Marktplatz - schließlich war der Feiertag mit über 120000 Besuchern der bisher bestbesuchte Tag der Veranstaltung, die zehn Tage dauert. Galuschka freute sich beim Zieleinlauf im Herborner Rehbergstadion riesig - sie hatte sich nach einer schweren Grippe und einem damit lauffreien Frühjahr erst kurzfristig für einen Start entschieden. "Mit einem Sieg hab ich nie gerechnet. Das war eine tolle Veranstaltung und hat vor allem richtig Spaß gemacht."