Weitspringerin in Bestform kurz vor dem Heimspiel

Michelle Weitzel (Kiefner-Foto)Innsbruck, 3. Juni 2011 (pf) - Die TELIS-Athletin siegte heute bei der 'Golden Roof Challenge' in Innsbruck mit erneut bestleistungsnahen 6,60m vor Ex-Hallenweltmeisterin Naide Gomes. Erst vorige Woche verbesserte sie ihre Freiluftbestmarke in Weinheim auf 6,64m, um sich nur einen Tag später mit 6,53m in Darmstadt bei den Deutschen-Hochschulmeisterschaften mit 6,53m den Vizetitel und das Ticket zur Universiade zu sichern. Die Konstanz, die Michelle Weitzel dabei an den Tag legt lässt aufschauen und im eigenen Lager wartet man nur darauf wann ihr denn nun einer "richtig ausrutscht", vielleicht sogar jenseits der 6,70er Marke hin Richtung 6,75m, der WM-Norm. Welch bessere Bühne als die Regensburger Sparkassen-Gala und eine hoffentlich restlos voll besetzte Haupttribüne würde sich da anbieten? Morgen um 18:15 Uhr beginnt ihr Springen und wer nicht selbst vor Ort sein kann, sollte doch zumindest in den Livestream reinklicken, der ab 16:00 Uhr mit dem Gala-Programm startet.