Viele Bestleistungen und Siege in Eschenbach

krampertluka1_blv-schueler09_kiefnerfotoEschenbach, 1. Mai 2010 (pietsch) –  Zu Saisonbeginn zieht es die Regensburger Leichtathleten traditionell nach Eschenbach zur jährlichen Bahneröffnung am 1.Mai. In diesem Jahr konnte dort vor allem die Telis-Youngster unter Beweis stellen, dass sie im langen Wintertraining große Fortschritte gemacht haben. Für viele der   Regensburger Nachwuchsathleten war es der erste Wettkampf überhaupt. Besonders überzeugen konnten im Schülerbereich Anna Lotter mit ihrem Sieg im Weitsprung (5,05m) und Platz zwei über 100m (12,96s) sowie Lukas Kiergaßner mit neuer Bestleistung von 5,38m im Weitsprung (Platz 3). Auch die B-Jugendstaffel mit Luka Krampert (100m Hürden 15,72m, Platz 1), Leonie Wagner (Weitsprung 5,08m), Mona Fischer und Anna Lotter siegte im ersten Rennen der Saison mit überzeugenden 49,74s und dürfte damit mit noch besseren Wechseln auch bei den Bayerischen Meisterschaften um die Medaillen kämpfen.
Der B-Jungendliche Simon Ziegler steuerte zweit erste Plätze über 100m (11,77s) und im Weitsprung (5,94m) bei, Christian Gutzeling überzeugte in der A-Jugend mit Bestzeit über 100m (11,63s), Stabhochspringer Philipp Sellack testete seine Form zu Saisonbeginn über 100m mit respektabeln 11,35s. Nach diesem erfolgreichen Auftakt freut sich der Telis-Nachwuchs bereits auf die nächste Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Diese folgt bereits am 15.5. beim Rolf-Watter-Sportfest im Unistadion, wo auch  viele der arrivierten Telisathletinnen und -athleten ins Wettkampfgeschehen eingreifen werden.

Newstelegramm

Regensburg, 02.12.18
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ausschreibung


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...