Telis-Marathoni schafft bei "Kärnten läuft" im Halbmarathon eine 1:08:11

pyka_dennis1_dm-halbmarathon10_kiefnerfotoWörthersee/A, 22. August 2010 (orv) - Dennis Pyka, Deutscher Marathonmeister 2010 im Trikot der LG Telis Finanz, läuft sich für seinen Herbstmarathon im Oktober in Essen ein. Fast schon traditionell hat er seine Herbstsaison bei "Kärnten läuft" am Wörthersee in Österreich eingeläutet und dabei auf dem nicht leichten, welligen Kurs auf der Halbmarathondistanz eine 1:08:11 erzielt. Dreißig Sekunden schneller als im Vorjahr zeigte er sich am Ende recht zufrieden: "es war diesmal leider besonders heiß, mittags 32 Grad im Schatten, nur den gibts nirgends auf der Strecke, aber so konnte ich meine sehr gute Hitzeverträglichkeit ausspielen.
Es waren fast 30 Elite-Athleten am Start, mehr als 15 Afrikaner. Daher war mein 13. Platz am Ende, nur 40 Sekunden hinter den besten "Weissen" wirklicn ordentlich. Ich habe noch nie in meinem Leben so viele Afrikaner in einem Rennen überholt." Am 18. September startet Dennis Pyka erneut in Karlsruhe über die 21,1 km. Er will dann in Karlsruhe seinen Hausrekord Richtung einer 1:05er Zeit drücken.