Leicht herausgelaufene Siege für Jonathan Schaible und Corinna Harrer

schaible_juracross11_lutzfotoWaldetzenberg, 29. Januar 2011 (orv) - Mit einer vollgepackten Trainingswoche in den Beinen war für einen Teil der Telis-Asse der Ausflug zum ersten Lauf des diesjährigen Jura Cross Cups nach Waldetzenberg letztendlich ein sehr anstrengender. Der oft dicke mehlige  Schneebelag machte den schon so selektive fünfmal zu durchlaufenden Ein-Kilometer-Kurs der Hauptstrecke besonders schwierig. Am besten erledigten die Aufgabe die überlegen siegenden Jonathan Schaible und Corinna Harrer (beide LG Telis Finanz). Susi Lutz, die auf Schneeboden von jeher ihre Schwierigkeiten hat, sich aber dennoch tapfer hielt, sowie Eva Ferstl machten den Telis-Dreifachsieg perfekt. Bei den Männern zeigte der Zweite Felix Plinke (LG Telis Finanz) nun auch noch im Cross deutliche Aufwärtstendenz. Zu einem weiteren Klassensieg bei der wJB kam Sabrina Lang (LG Telis Finanz), bur knapp hinter der Bayerischen Berglaufmeisterin und Seniorensiegerin Barbara Stich (LLC Marathon Regensburg) einkommend.