Felix Hentschel und Julian Flügel holen Gold bei Deutschen Hochschulmeisterschaften

hentschel2_adh-halle11_kiefnerfotoFrankfurt, 9. Februar 2011 (orv) - Die Neuen der LG Telis Finanz zeigen Flagge: Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Frankfurter Halle holten sich Felix Hentschel über 1500 m und Julian Flügel über 3000 m die ADH-Titel. Felix Hentschel distanzierte den Zweiten Marian Skalecki mit 3:52,77 um über zwei Sekunden, gleichbedeutend mit einer neuen Hallenbestzeit für den Regensburger. Noch deutlicher machte es Julian Flügel mit seinen 8:22,17, ebenso persönlicher Hausrekord in der Halle. Der Silbermedaillengewinner Jens Nerkamp lag satte elf Sekunden dahinter. Mit weniger Fortune kämpfte über 800 m Felix Plinke. Mit 1:56,45 kam er nie so recht ins Rennen und landete letztendlich auf Rang fünf. Neues gibt es auch von Florian Orth zu berichten. Seine 3:41,29, die ihn wahrscheinlich zur Hallen-EM nach Paris bringen, sind, wie erst jetzt bemerkt Bayerischer Hallenrekord der Männer und U23. Seine Vorgänger waren Weltmeister Patriz Ilg und René Bauschinger aus Fürth.