Überzeugende Vorstellung von Jonathan Schaible

schaible_juracross11_lutzfotoPentling, 26. Februar 2011 (ef) - Fest in Telis-Hand war die durch den LC Pentling ausgerichtete Oberpfalzmeisterschaft im Crosslauf. Bei strahlendem Sonnenschein konnte dabei besonders Jonathan Schaible (LG Telis) auf der Langstrecke über 8.000m überzeugen. Nachdem er sich bereits zu Rennbeginn mit seinem Teamkollegen Sebastian Reinwand deutlich vom übrigen Läuferfeld abgesetzt hatte, konnte er auch diesen nach der Hälfte der Distanz abschütteln und ungefährdet den Titel des Oberpfalzmeisters erringen. Auf Rang zwei, ebenfalls mit deutlichem Vorsprung vor dem Drittplatzierten Marco Benz (LLC Marathon), reihte sich Sebastian Reinwand ein. Die Telis-Mannschaft komplettierte Gerit Wagner, wodurch auch der Mannschaftstitel vor dem LLC Marathon an die LG Telis Finanz ging. Außerdem auf der Langstrecke am Start war Frank Eckert, der sich den zweiten Rang in der M40 sicherte. Auch im Lauf der Männer/Frauen/Jugend über die Mittelstrecke von 4.000 m bestimmten die Athleten in den blauen Trikots das Geschehen. Dabei lief der B-Jugendliche Jonas Koller als Gesamtsieger über die Ziellinie. Gleich dahinter sicherte sich Jonas Zweck (LG Telis) den Oberpfalzmeistertitel in der M20. Das Trio vervollständigte schließlich Jonas Fischer (LG Telis) als Zweitplatzierter in der Jugend B. Den Titel in der Frauenwertung sicherte sich schließlich Eva Ferstl (LG Telis), die ungefährdet vor Lea Süß (LAC Quelle Fürth) das Ziel erreichte. Im Lauf der weiblichen B-Jugend über 2.600 hatten sich bereits zuvor Sabrina Lang und Katharina Baumann (beide LG Telis) die Plätze zwei und drei gesichert.