Telis-Mittelstreckler steigert sich über 800 m auf 1:54,29

zweckjonas1_blv-jgd-halle08_kiefner-fotoIngolstadt, 23. Juni 2011 (orv) - Die beste Telis-Leistung beim Ingolstädter Meet-IN brachte Mittelstreckler Jonas Zweck. Mit neuem Hausrekord über 800 m von 1:54,29 wurde er Zweiter. Ebenfalls auf diesem Platz landete Teamkollege Lukas Kellner über 1500 m (4:08,58). Nicht zufreiden mit seinem Ergebnis über 3000 m war Sebastian Reinwand (8:45,69/3.). Mehrkämpfer Igor Rud kam mit 11,50 (100m) noch besser in Schgwung als über 200m (23,96), sein Mehrkampfkollege Markus Bösl setzte eine 6,34 in den Sand. Im Jugendbereich stieg Maximilian Baumann nach bestandenem Abitur mit einer 9:40,11 (3000m) in die Saison ein, seine Schwester Katharina lief über 800 m eine 2:27,94. Immer schneller wird die noch der Schülerinnenklasse angehörende Elisabeth Fechter. Diesmal blieben die Uhren bei 13,41 stehen. Bei den Buben erzielte Richard Mante 12,70 über 100 m und im Weitsprung 5,40.