Corinna Harrer erzielt in Besigheim mit 2:02,27 ihr zweitbestes 800m Ergebnis

Harrer-besigheim-martinkalb-bietigheimerzeitungBesigheim, 27. Juli 2011 -  Bis gestern war wohl der idyllische schwäbische Weinort Besigheim hiesigen Leichtathletikfans kein Begriff. Nun hat Corinna Harrer (LG Telis Finanz) beim dortigen kleinen, aber feinen Abendmeeting eine Marke gesetzt. Mit 2:02,27 erzielte sie drei Tage nach ihrem deutschen Meistertitel über 1500 m über die 800 m ihre bisher zweitbeste Leistung und verbesserte damit den alten Stadionrekord von Simone Beutelsbacher gleich mal um gute fünf Sekunden. Tempomacher Felix Plinke lief eine halbe Stunde später nach seiner „Wasserträgerarbeit“ die 400m in 51,93 und Teamkollege Jonathan Schaible fügte über die zwei Stadionrunden mit 1:57,79 einen neuen Hausrekord hinzu. Hier geht's zur Foto-News bei der Bietigheimer Zeitung ...

„Leider habe ich die erste Runde vergeigt. Es fühlte sich anfangs langsam an, als ich aber bei 200m die „27“ hörte, habe ich vor lauter Schreck die erste Runde dann verbremst. Über „60“ durchzugehen war nicht ganz unser Ziel. Mit den 2:02,27 bin ich dennoch recht zufrieden und freue mich jetzt schon auf den nächsten 1500m-Lauf am kommenden Samstag in Gent“, zog Corinna Harrer nach dem Rennen ein durchaus positives Fazit. Im Belgischen will sie nun in einem reinen Frauenrennen beim „Flanders-Cup“ erneut unter 4:10 laufen und ihre derzeit hervorragende Verfassung ausnutzen.