Auch Philipp Pflieger wird zum Jahreswechsel in der alten Römerstadt antreten

Harrer1_niko2011_goestlfotoTrier, 12. Dezember 2011 (bitburger-silvesterlauf.de/orv) - Was viele für den Bitburger-Silvesterlauf in Trier erhoffen, darauf machte “Coco” Harrer am Wochenende Hoffnung: Die 20-Jährige aus Regensburg holte als erste Athletin nach Sabrina Mockenhaupts Silbermedaille 2005 in Tilburg (Niederlande) wieder eine Einzelmedaille für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) bei Cross-Europameisterschaften. Harrer gilt als erste Anwärterin, am 31. Dezember 2011 erfolgreich in Fußstapfen der Silvesterlauf-Botschafterin zu treten. “Mocki”, die in diesem Jahr eine Auszeit als Aktive nimmt, gewann in Trier 2005, 2007 und 2010 den Sparkassen-Elitelauf der Frauen. „Diese bayerisch-rustikale Kampfsau“, rutschte es Kurt Ring, dem Vereinstrainer der LG Telis Finanz Regensburg, kurz nach dem Erfolg aus dem Mund. Harrer hingegen erklärte: “Mir hat die Strecke gelegen, ich konnte Druck machen, so wie ich es mir vorgestellt hatte. Einfach super!" Teamkollege Philipp Pflieger wird ebenfalls zum Jahreswechsel in der alten Römerstadt Trier antreten.