Regensburgerinnen testen internationales Parkett

SpindlerPamela1_blv-halle12_kiefnerfotoRegensburg, 1. Februar 2012 (orv) - Michelle Weitzel und Pamela Spindler werden morgen beim internationalen Gugl-Indoor-Meeting in Linz in ihren Paradedisziplinen am Start sein. Für Michelle Weitzel ist dies der letzte Test im Weitsprung bevor es an die Titelverteidigung bei der Hallen-DM Ende Februar in Karlsruhe geht. Ihre Teamkollegin Pamela Spindler ließ am Wochenende für Linz extra die Süddeutschen Hallenmeisterschaften sausen, weil ihr das internationale Rennen in der österreichischen Metropole in Hinblick auf eine neue Hallenbestzeit über 60 m Hürden mehr bringt und das weitaus höher eingeschätzte deutsche Trio mit Cindy Roleder, Ann-Kathrin Elbe und Nadine Hildebrand mit ihren Zeiten von 8,11 bis 8,17 durchaus in erreichbarer Nähe ist.