13:31,24 min in Oordegem

Pflieger2_watter12_kiefnerfoto-mzOordegem, 27. Mai 2012 (leichtathletik.de) - Als Fünfter erreichte Philipp Pflieger über 5.000 Meter in 13:31,24 Minuten nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern auch die EM-Norm, die bei 13:36,00 Minuten steht. Das Rennen gewann der Niederländer Jesper van der Wielen (13:29,02 min) vor dem Belgier Bashir Abdi (13:29.09 min), die ebenfalls neue Bestleistungen erzielten. „Ich bin absolut glücklich und dankbar“, sagte Philipp Pflieger und fragte angesichts seiner Verletzungsmisere, die er hinter sich gelassen hat, rhetorisch: „Wo stand ich vor einem Jahr?“ Jetzt freut er sich auf die Europameisterschaft in Helsinki (Finnland) und macht in dieser Saison den nächsten Schritt. Bereits Anfang Mai hatte der 24-Jährige mit dem Gewinn des deutschen Meistertitels über 10.000 Meter aufhorchen lassen. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...