Chinesen und WM-Starterinnen: Im Olympiajahr war das Feld internationaler

Gemilli_gala12_bruesselfotoRegensburg, 4. Juni 2012 (MZ/Wotruba) - Ganz lässig saßen die beiden Herren aus Asien neben der Laufbahn und schauten ihrer Kollegin zu. Zhiming Yun und Xiaoyi Zhang waren zwei jener Farbtupfer, die das Bild der Sparkassen-Gala auch ausmachen und die heuer doch ein wenig zahlreicher und hochwertiger als sonst üblich waren. Die Chinesen etwa sind in Cottbus schon dabei, sich für die Olympischen Sommerspiele in London in Europa zu akklimatisieren und machten deswegen den netten Ausflug nach Regensburg. Zhiming Yun etwa animierte im Weitsprung das Publikum vor seinem abschließenden sechsten Versuch, als sein Sieg schon feststand, zum Klatschen, landete nach 8,10 Metern im dritten Durchgang erneut zwei Zentimeter jenseits der Acht-Meter-Grenze und verabschiedete sich mit einer artigen Verneigung vor dem Publikum. Hier geht's weiter bei der MZ ...