Weiteres Silber für Pamela Spindler, Matthias Küsters und Sebastian Zundler

ZieglerSimon1_blv-jugendhalle12_kiefnerfotoErding, 07. Juli 2012 (orv) –  Ohne einige der wichtigsten Top-Athleten tut sich auch die LG Telis Finanz schwer, Titel in Serie zu sammeln. Am ersten Tag der Bayerischen Meisterschaften für Frauen und Männer, U20 und U18 reichte es dennoch für die U18-3000m Läuferin Franziska Reng (10:17,43min), den noch jugendlichen Stabhochspringer Simon Ziegler (4,60m) bei den Männern und für Bruder Manuel im Dreisprung (15,71m) für’s oberste Podest. Dreimal Silber ging an Pamela Spindler über 100m in 12,05sec (ZL 12,00), Matthias Küsters im Stabhochsprung mit 4,40m und den 800m Läufer Sebastian Zundler mit Jahresbestleistung von 1:51,01min.

Der Zweite der DM Manuel Ziegler empfand das Ergebnis als „in Ordnung, zumal die Anlaufbahn sogar ein wenig bergauf ging“. Pamela Spindler musste sich über die 100m der bisherigen Jahresbesten Martina Riedl beugen, erzielte dabei aber im Zwischenlauf mit 12,00sec ihre bisher zweitbeste jemals gelaufene Zeit. Der Stabhochsprung der Männer erlebte einen engen Titelkampf der beiden Telis-Leute Simon Ziegler und Matthias Küsters, den der Jugendliche am Ende für sich entschied und Nachwuchsläuferin Franziska Reng brillierte nicht nur mit einer Steigerung ihres Hausrekords um 14 Sekunden, sondern zeigte dabei auch feine Spurtqualitäten.

Nur dem DM-Zweiten über die 3000m Hindernis Michael Willms musste sich Telis-Mittelstreckler trotz neuer, sehr guter Jahresbestzeit knapp beugen. Bei den Telis-Viertelmeilern sprang durch Peter Haller (50,57sec) und Lukas Zweck (50,66sec) ein fünfter und siebter Rang heraus, Sabrina Lang landete über 3000m der U20 auf Rang vier mit 10:48,04min und der U18-Läufer Andreas Schmidt steigerte als Vierter über 800m seine persönliche Bestzeit auf nunmehr 2:00,46. U20-Sprinterin Luka Krampert landete im 100m Finale mit 12,74sec bei Gegenwind auf Rang sechs, für Langstrecklerin Steffi Perfler endete die „Sprintdistanz“ 800m mit 2:21,10min auf Rang neun bei den Frauen