Telis-Nachwuchstalent sammelt im Siebenkampf der mJA 4879 Punkte

Igor RudHamburg, 1. Februar 2009 (orv) – Bei den Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Hamburg zeigte sich der Telis-Jugendliche Igor Rud von der besten Seite. In den ersten drei Disziplinen der DM-Entscheidung im Siebenkampf der mJA markierte er gleich drei neue persönliche Bestleistungen. Nach 7,28 über die 60 m und 6,61 im Weitsprung ließ er die Kugel auf 15,44 fliegen. Den ersten Tag beendete er nach 1,78 im Hochsprung mit 2935 Punkten auf Rang sechs. Nach durchaus bestleistungsnahen 8,46 über die 60 m Hürden warf ihn der Stabhochsprung mit übersprungenen 3,30 ein wenig zurück. Seinen ersten Hallen-Siebenkampf schloss der Regensburger mit einer 3:02,13 über die 1000 m ab, was summa sumarum 4879 Punkte ausmachte, mit denen er den angepeilten Top-ten-Platz als Zehnter erreichte.