Philipp Selack mit neuer persönlichen Bestleistung

lobinger_bischofshofspringen09_lutzfotoRegensburg, 30. Mai 2009 (ziegler) - Beim diesjährigen Stabhochspringen am Regensburger Neupfarrplatz setzte sich der Altmeister Tim Lobinger (5,63 m) in einem spannenden Zweikampf gegen den Slovenen Jurij Rovan (5,53 m) durch. Die WM-Norm von 5,70 m wird Tim Lobinger bei der Sparkassen Gala am 7. Juni (Sonntag) erneut in Angriff nehmen. Bei den Frauen gewann die Lokalmatadorin Amelie Garatva knapp vor Denise van Eynatten (beide 3,92 m), der Deutschen Jugendmeisterin des vergangenen Jahres. Dritte wurde Elena Horn (3,82 m) mit einem sehr guten Einstieg in die neue Saison. Für einen Höhepunkt aus Regensburger Sicht sorgte der Telis-Athlet Philipp Sellack im Stabhochsprung der Männer. Er steigerte seine persönliche Bestleistung um 13 cm auf 4,83 m und belegte damit den sechsten Platz.

 


Ergebnisse » Ergebnisliste

Männer: 1. Lobinger Tim (5,63), 2. Jurij Rovan (5,53), 3. Lukas Bechyne (5,23), 4. Nico Dieckman (5,13), 5. Thorsten Müller (5,03), 6. Philipp Sellack (4,83), 7. Lucas Schwablmeier / Matthias Schwab (4,73)

Frauen: 1. Amelie Garatva (3,92), 2. Denise van Eynatten (3,92), 3. Elena Horn (3,82), 4. Mateja Drobnic (3,62), 5. Stefanie Dauber (3,62), 6. Jana Brozova (3,52), 7. Eva Rossow (3,32)

 

rovan_bischofshofspringen09_lutzfoto

garatva_bischofshofspringen09_lutzfoto

horn_bischofshofspringen09_lutzfoto