Die Spitzenklasse glänzte weitgehend durch Abwesenheit

horn_bischofshofspringen09_lutzfotoReichenbach, 1. September 2009 (BLVonline) - Die Spitzenklasse glänzte weitgehend durch Abwesenheit bei den Süddeutschen Meisterschaften in Reichenbach im sächsischen Vogtland. Aber selbst bei den Sportlern und Sportlerinnen der so genannten zweiten Reihe scheinen diese Titelkämpfe - wenn man die sehr schwachen Teilnehmerfelder in vielen Disziplinen betrachtet - nicht hoch im Kurs zu stehen. Ob das nur am späten Termin Ende August liegt? Die Meister und Platzierten von Reichenbach haben sich ihre Medaillen wohl verdient. Ohne ihre Leistungen abwerten zu wollen, muss freilich festgestellt werden, dass diese in den meisten Fällen deutlich unter den besten Ergebnissen bei den Bayerischen Meisterschaften und den Meisterschaften der anderen süddeutschen Landesverbände liegen. Bei den Frauen gewannen bayerische Athletinnen zweimal Gold: Kerstin Flore vom LAC Quelle Fürth/München 1860 über 400 Meter Hürden in 62,58 Sekunden (sie wurde außerdem Dritte über 800 Meter in 2:16,11 Minuten) sowie Elena Horn (LG Telis Finanz Regensburg) im Stabhochsprung mit 3,80 Metern. Hier geht's weiter bei BLVonline ...