Bestleistung mit 4,01 für Telis-Stabhochspringerin Elena Horn

horn_bischofshofspringen09_lutzfotoSan Marcos/USA, 25. April 2010 (orv) - Die Leichtathletikmannschaften der amerikanischen Universitäten haben bereits vor mehreren Wochen mit ihrer Freiluftsaison begonnen. Mit dabei in diesem Jahr für die Texas Bobcats auch Telis-Springerin Elena Horn, die für ein Jahr ein Stipendium an der Universität von San Marcos, Texas bekommen hat. Im Januar und Februar hatte sie dabei zum Teil noch mit ungewohntem Training und technischen Problemen zu kämpfen. Nachdem die ersten Wettkämpfe der Freiluftsaison mit Höhen zwischen 3,80m und 3,90m ebenfalls nicht ganz nach den Wünschen der ehrgeizigen Athletin verlaufen waren, gab es dieses Wochenende beim „Texas State Invitational“ Positives zu vermelden. Die Telisspringerin siegte vor heimischem Publikum mit neuer Bestleistung von 4,01m vor ihrer Teamkollegin Jennifer Mathews und sammelte damit wichtige Punkte für den Sieg ihrer Mannschaft.

Sowohl die Anfangshöhe von 3,65m, als auch 3,80m und schließlich die Sieghöhe von 4,01m meisterte die Telisathletin im ersten Versuch, 4,11m waren bei böigem Seitenwind in diesem Wettkampf noch zu hoch, auch wenn der letzte Versuch nicht chancenlos war und weitere gute Leistungen für die nächsten Wettkämpfe verspricht. Diese Höhe bedeutet gleichzeitig auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Braunschweig, zu denen sie rechtzeitig wieder zurück in Deutschland sein wird.

Newstelegramm

Tilburg/NL, 09.12.18
Crosslauf Europameisterschaften
Livestream


Regensburg, 02.12.18
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
online Urkunden


Darmstadt, 25.11.18
Darmstadt Cross
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...