Traditionsveranstaltung springt für den im Frühjahr fehlenden Oberpfalzcross in die Bresche

Pflieger2_DM-Cross2012_volkefotoRegensburg, 4. November 2012 (orv) –  Eigentlich fand der Pentlinger Herbstwaldlauf in den letzten Jahren meistens Ende Oktober statt. Die besonderen Umstände von noch fehlenden Oberpfalzmeisterschaften im Crosslauf gepaart mit der großen Dichte von Veranstaltungen in diesem gerade vergangenen Monat ließen die Veranstalter der LG Telis Finanz in Kooperation mit dem bisherigen Ausrichter LC Pentling zu dem Schluss kommen, es einmal Anfang November zu probieren. Eines hat die Verlegung auf den kommenden Samstag mit Beginn 13 Uhr im Hohengebrachinger Forst schon gebracht: Einige Asse von Deutschlands bestem Laufteam, der LG Telis Finanz, haben ihren Start spontan zugesagt. Unter ihnen auch der zweifache diesjährige Langstreckenmeister und EM-Fünfzehnte über 5000m Philipp Pflieger.

Der trifft auf beiden Strecken, der Langstrecke über 9210m (Startzeit 15.30 Uhr) und der Mittelstrecke über 3510m (15.00 Uhr) auf seine Trainingskumpel Basti Reinwand und Felix Plinke, ihres Zeichens DM-Sechster über 10km bzw. DM-Achter im Crosslauf. Bei den Frauen ist die Konstellation ähnlich. Die Cross-DM-Achte Christiane Danner hat mit der noch als Gast startenden, aber seit einem Monat in Regensburger lebenden und im nächsten Jahr auch im blauen Telis-Trikot startenden Cross-DM-Siebten Carolin Aehling eine ganz harte Nuss zu knacken. Dass Olympia-Halbfinalistin Corinna Harrer auch noch am Start erscheinen wird, ist aber eher unwahrscheinlich.

Im U18 Bereich werden die 3000m-DM-Siebte Franzi Reng und Andreas Schmidt (beide LG Telis Finanz), der es in der gerade abgelaufenen Saison immerhin bis in den Vorlauf der Deutschen Jugendmeisterschaften geschafft hat, um 15 Uhr bzw.14.30 Uhr ihre Visitenkarte abgeben. Die starken U20-Jugendlichen der LG Telis Finanz mit dem JWM-Teilnehmer Jonas Koller und dem genauso starken Neuzugang Moritz Steininger, beide bereits in jungen Jahren unisono bei außergewöhnlichen 30:17 über 10km angelangt, müssen jedoch bei der ersten Cross-EM-Qualifikation in Pforzheim ran, die zeitparallel zu Pentling stattfindet.

Bei der U16 sollte die Bayerische Meisterin über 800m der W14 Amelie Panzer die Nase vorne haben und bei den Jungs derselben Altersklasse sollte der M15-Landesvizemeister über 3000m Tim Englbrecht als Erster das Ziel erreichen. In den Senioren/Innenklassen werden sich die Asse des LLC Marathon ebenso schadlos halten wie in den jüngeren Schüler/Innenkategorien. Alles in allem ist der Pentlinger Herbstwaldlauf auch für läuferische „Normalos“ trotz, oder besser gesagt wegen der angekündigten Prominenz immer einen Besuch wert.