Alle Welt gratuliert der Regensburger Läuferin Corinna Harrer

Harrer-Medaille_Hallen-EM13_MZRegensburg, 5. März 2013 (MZ/Wotruba) - Es war sechs Uhr abends in Göteborg und nach dem silbernen Euphorieschub über 3000 Meter saß Corinna Harrer ausgepumpt da. „Ich war total fertig, mir sind die Augen zugefallen.“ Was mit der ersten Frauenmedaille ihrer Karriere über die 22-jährige Läuferin aus Regensburg hereinbrach, wirkte auch am Tag nach der Landung in München nach. 260 SMS und unzählige Facebook-Glückwünsche prasselten auf sie ein, jeder wollte gratulieren. „Es war nach Olympia in London schon viel“, sagt Harrer. „Aber diesmal ist es noch eine Steigerung.“ Hier geht's weiter bei der MZ ...