Regensburgerin mit EM-Norm

harrer-dm10000 boehnke-fotoAichach, 04. Mai 2014 (leichtathletik.de) - Bei der Langstrecken-DM in Aichach hat Alina Reh (TSV Erbach) am Samstagabend die 5.000 Meter der U20 gewonnen. Die 16-Jährige steigerte in 15:55,82 Minuten die deutschen Bestleistungen der U18 sowie U20 und knackte die Norm für die U20-WM in Eugene (USA; 22. bis 27. Juli). Über 10.000 Meter der Frauen siegte Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg; 32:27,75 min) knapp vor Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg; 32:29,26 min). Beide knackten damit die EM-Norm, genauso wie Männer-Sieger Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen; 28:28,96 min). Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...