Pflieger holt Bronze, Orth (beide LG Telis Finanz) nur Vierter

PfliegerPacemaker1 DM14 VolkefotoUlm, 27. Juli 2014 (leichtathletik.de) - In der letzten Rund über 1500me war Timo Benitz vorn, und seinen Kick konnte niemand kontern. In 3:57,53 Minuten schlug er so herausragende Läufer wie den WM-Fünften Homiyu Tesfaye aus Frankfurt (3:57,81 min), den ehemaligen EM-Zweiten Carsten Schlangen aus Berlin (3:57,98 min) und den Regensburger Florian Orth (3:58,69 min). Schulter an Schulter sprinteten Arne Gabius und Richard Ringer über 5.000m die Zielgerade hinunter. „Ich wusste, dass ich einen starken Spurt habe, aber Arne hat gut dagegengehalten. Auf den letzten 50 Metern musste ich alles geben“, sagte Ringer, der sich mit 13:43,45 Minuten gegen Gabius (13:44,21 min) und den Regensburger Philipp Pflieger (13:54,45 min) durchsetzte. Hier geht's zu allen Disziplinen der Männer am zweiten Tag der DM bei leichtathletik.de ...