Tim Englbrecht und Julian Flügel neu im Kader

Telis-Brillengirls1 Cervia14 KosmiderfotoRegensburg, 27. Oktober 2014 (orv) - Mit neun Bundeskaderathleten/Innen geht die LG Telis Finanz Regensburg in die neue Saison. Ende letzter Woche erhielten Nachwuchstalent Tim Englbrecht und Marathoni Julian Flügel die Berufung. Der erst 17-jährige Tim Englbrecht wurde überraschend in den Mittelstrecken-C-Kader aufgenommen. Julian Flügel bekam die Nachricht am Vortag des Frankfurt Marathons von Bundestrainerin Kathrin Dörre-Heinig übermittelt. Ebenfalls im B-Kader sind der Deutsche Dreisprungmeister  Manuel Ziegler, die Deutsche 1500m Meisterin und EM-15. über 5.000m Maren Kock, die Deutsche 10.000m Meisterin Corinna Harrer (zugleich Junior Elite Team), die Deutsche Juniorenmeisterin über 10.000m und Dritte der 800m-DM Thea Heim, EM-Finalist Florian Orth (zugleich Top-Team 3), der Dritte der Deutschen Meisterschaften über 5.000m Philipp Pflieger und der Dritte der Deutschen Juniorenmeisterschaften über 10.000m Jonas Koller.
Aus dem Kader ausgeschieden ist Jana Soethout trotz ihrer starken Steigerungen über 5.000 und 10.000m auf 16:00,53 und 33:02,02min, weil diese Leistungen bei fehlender Halbmarathonzeit auf Grund ihres USA-Aufenthaltes dem DLV nicht gut genug für eine erneute Aufnahme waren. Junior Moritz Steininger kann dies eher verschmerzen, da er auf Grund seines Abschlussjahres in der Ausbildung zum Physiotherapeuten ein sportliches Sabbatjahr einlegt und erst wieder nach dem Examen im Herbst 2015 einsteigen will.

 

Etwas schmerzlich war die Nichtberücksichtigung der Nachwuchsläuferin Franziska Reng, die die Kadernorm (C-Kader) von 16:45min über 5.000m nur um eine Sekunde verfehlte und nur zehn Sekunden über der 10km-Norm (35:15min) für die um ein Jahr ältere Athletinnengruppe blieb. Als ausgesprochene Langstrecklerin tendiert sie jetzt nicht zum 5.000m Start bei der U20, sondern eher zum 10.000m Start bei der U23-EM. Dazu müsste sie 34:45,00min aif der Bahn unterbieten, was durchaus als möglich erscheint.