Sturm hat die Anlage im Uni-Stadion unbrauchbar gemacht

ZieglerSimon BLV-Nordbayern-Halle KiefnerfotoRegensburg, 23. April 2015 (orv) - Die Stabhochsprungwettbewerbe beim traditionellen Rolf-Watter-Meeting am Samstag, den 16. Mai 2015, werden nicht stattfinden können. Der letzte Sturm hat die bereits stehenden Stabhochsprungständer derartig heftig aus ihren Verankerungen gerissen, dass größere Sanierungsarbeiten an der Anlage unumgänglich sind. Diese Arbeiten werden bis zum 16. Mai nicht abgeschlossen sein. Alle anderen Wettbewerbe finden wie gewohnt statt. Wir bedauern die Absage für die Stabhochspringer in diesem Jahr sehr.