Die IAAF-Normen werden nun bis auf Marathon und Gehen total übernommen

Frankfurt, 27.Januar 2016 (leichtathletik.de) - Die Olympia-Normanforderungen für die deutschen Leichtathleten werden gesenkt. Der Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) stimmte auf seiner Sitzung am Dienstagabend einem entsprechenden Antrag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) "vollumfänglich" zu. Der DLV hatte nach dem Doping- und Korruptionsskandal beantragt, zahlreiche der Einzelnormen für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu (Brasilien) zu senken. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...