Die Organisatoren der Gala und Laufnacht erreichen organisatorisch jetzt die rote Zone

Regensburg, 6. Juni 2017 (Ring) - Die Meldelisten stehen nun schon seit einigen Tagen auf unserer Homepage. Trotzdem erreichen uns täglich eine zweistellige  Anzahl von Wünschen zur Um- und Nachmeldung von Athleten/Innen. Das erfordert bei unserer Meldestelle enorm erhöhten Arbeitsaufwand. Deshalb betrachten wir ab sofort jede Ummeldung als Nachmeldung, also als zusätzliche Meldung, für die eine weitere Meldegbühr plus der Nachmeldegebühr erhoben wird. Nachmeldungen werden nur mehr in ganz besonderen Fällen vom Meeting-Direktor bearbeitet ohne Garantie auf einen positiven Bescheid. Dem Wunsch nach Unterbringungsvermittlungen können wir ab sofort nicht mehr nachkommen, da wir bereits alle freien Hotelbetten an unsere Partnerhotels zurückgegeben haben. Organisationschef Jochen Schweitzer hatte bereits im erweiterten Vorfeld alle Bundestrainer hingewiesen, dass dies so sein würde. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Kurt Ring
Meeting-Direktor der Sparkassen Gala und Laufnacht der LG Telis Finanz Regensburg