Aerosol Experte Christof Asbach klärt bei leichtathletik.de auf

Laeuferbeine Johannesbad20 wilhelmi Foto
Regensburg, 20. April 2021 (leichtathletik.de) - Aerosolforscher haben in einen offenen Brief an Kanzler Angela Merkel darauf hingewiesen, dass die Corona-Infektionsgefahr bei Aktivitäten im Freien sehr gering ist. Sie kritisieren, dass die Politik nicht entsprechend handelt. Der Sport würde es sich wünschen. Christof Asbach, Präsident der Gesellschaft für Aerosolforschung, unterstreicht, dass das Risiko von Corona-Infektionen im Freien sehr gering ist. "Es ist ein gewisser Erfolg für uns, wenn die Menschen keine Angst mehr haben, nach draußen zu gehen, und ihnen klargemacht wurde, wo die Gefahren lauern: im Innenraum", sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Hier geht's weiter zum Artikel auf leichtathletik.de ...