Hygiene- und Abstandsregeln

Regensburg hat derzeit niedrige Inzidenzwerte und deswegen im Freien die Maskenpflicht weitgehend aufgehoben. Im Sinne Ihrer eigenen Sicherheit und der Rücksicht auf noch nicht geimpfte Beteiligte der Laufnacht und Sparkassen Gala möchten wir Sie aber bitten, an den üblichen Engstellen einer Veranstaltung (Abholung der Unterlagen, Einlass ins Veranstaltungsgelände, Verpflegungsstände und Toilettenbereich, sowie Gang zum festen Tribünenplatz, usw.) selbständig kurzfristig die FFP2-Maske anzulegen. Nach derzeitigen Stand muss von den Beteiligten kein negativer Schnelltest oder PCR-Test vorgelegt werden. Allein die ausländischen Gäste mit noch hohen Inzidenzzahlen möchten wir um eine „Persönliche Erklärung der gesundheitlichen Unversehrtheit bei Anreise zur Laufnacht oder Sparkassen Gala“ (siehe Formblatt) bitten. Wir gehen davon aus, dass Sie, sofern dies möglich ist, während der ganzen Veranstaltungszeit die allgemein bekannten Abstandsregeln einhalten werden. Die Regelungen können sich täglich auf Grund von neuen Anordnungen der Landes- bzw. Bundesregierung ändern. Bitte beachten Sie die allgemein täglichen Veröffentlichungen.

Wettkampfunterlagen

Diese sind direkt im Bereich des Eingangs zur Städtischen Sportanlage am Weinweg vereinsweise gegen Entrichtung der Gebühren (in aller Regel sollte der erste Vertreter des jeweiligen Vereins bei Aushändigung der gesamten Unterlagen die gesamten Kosten seines Vereins begleichen können). Die Bezahlung ist bar und mit EC-Karte möglich. Die Abholung ist am Samstag bei der Laufnacht ab 8.00 Uhr vormittags und am Sonntag bei der Sparkassen Gala ab 10.00 Uhr vorm Eingang zum Stadion möglich.

Stellplatz

Da es keine Nachmeldungen gibt, uns also das komplette Meldeaufkommen schon vorliegt, konnten wir die gesamten Wettbewerbe bereits setzen (siehe Webseiten unter Laufeinteilung). Wir sind jederzeit in der Lage, die einzelnen Zeitläufe noch bis Donnerstagabend (17.6.), 19.00 Uhr zu verändern. In diesem Sinne bitten wir Sie auch, unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Absagen aus den verschiedensten Gründen Ihrer Athleten*innen bei uns publik zu machen. Dadurch können wir die Bahn/Laufverteilung noch entsprechend des dann aktuellen Stands entsprechend anpassen, um vielleicht sogar den einen oder anderen Zeitlauf des auf Grund der hohen Teilnehmerzahl äußerst angespannten Zeitplans einsparen zu können.

Callroom/point

Ihre bzw. die Startzeit ihrer/s Athleten*in können Sie jederzeit mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Geräten auf unserer Veranstaltungsseite via Internet einsehen. Das Betreten der Wettkampfstätte und die endgültige Zulassung für den jeweiligen Wettbewerb ist nur über den Callroom/Callpoint beim Marathontor hinter der Startkurve möglich. Frühester Einlasszeitpunkt vor dem jeweiligen Zeitlauf/Wettbewerb 30 Minuten. Spätester Zeitpunkt 20 Minuten vorher. Der Stadioninnenbereich ist nach dem Wettkampf zügig an der Südseite der Rundbahn (nicht Donauseite) zu verlassen.

Betreuer*innenkarten

Für jeweils 3 gemeldete Athleten*innen gibt es gratis 1 Betreuerkarte, also bei 1, 2, 3 Athleten eine Karte, bei 4, 5, 6, Athleten 2 Betreuerkarten usw. Sie sind bei der Startnummernausgabe erhältlich. Zusätzliche Karten können dort auch käuflich zum Preis von 5 Euro pro weitere Karte erworben werden.

Livestream und Liveergebnisse

Liveergebnisse gibt es für beide Veranstaltungstage, den Livestream aber nur am Sonntag, 20. Juni 2021 bei der Sparkassen Gala, jeweils abrufbar via www.sparkassen-gala.de.

Umkleiden und Duschen

Das Umkleiden und Duschen in geschlossenen Kabinen ist am Wettkampfort nur in Ausnahmefällen möglich, da lediglich wenige, den Hygienebestimmungen entsprechende Räumlichkeiten unter Pandemievorschriften auf eigene Gefahr benützt werden können.

Parkmöglichkeiten

Auf unserer aus Pandemiegründen bedingten Ausweichsportstätte am Weinweg sind nur ganz wenige Parkmöglichkeiten vorhanden. In der Verlängerung des Weinwegs Richtung stadtauswärts befinden sich aber nach zirka 500 Metern große Parkflächen des Westbads. Bitte stellen Sie Ihr Auto nicht in Parkverbotszonen. Die Regensburger Ordnungsämter kennen da kein Pardon.