Isabel Mayer belegt beim ISTAF Platz 8

Heitkamp Brunner MehrkampfHösbach, 28./29. August 2021 (sw) – Marion Brunner heißt die neue Bayerische Mehrkampfmeisterin der Frauen in Siebenkampf der Frauen. Nach einem Kurzurlaub nach den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel schnürte Marion noch einmal die Spikes und sicherte sich souverän mit 4880 Pkt. mit 1000Pkt. Vorsprung den Landesmeistertitel. Besonders in den Laufdisziplinen zeigte Marion noch einmal ansprechende Leistungen mit 25,72s über 200m und 2:21,88 im 800m Lauf. Auch im Kugelstoßen (10,58m) konnte Marion die Tagesbestweite bei den Frauen erzielen. So ging eine lange und anstrengende Saison für die Gymnasiallehrerin zu ende.

Unter anderen Vorzeichen startete die zweite Goldmedaillengewinnerin Chiara Heitkamp in den Wettkampf. Sie trainierte auf Ihren Saisonhöhepunkt in den letzten Wochen noch fleißig hin und der verdiente Lohn war der Titel der U23 mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 4220 Pkt. Chiara zeigte vor allem am zweiten Tag im Weitsprung mit 5,34m und im 800m Lauf in 2:27,43 gute Leistungen.

Die eigentlich dritte Starterin für die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften Isabel Mayer, bekam am Mittwoch einen überraschenden Anruf aus Berlin, der mit einer Einladung zum ISTAF 2021 verbunden war. In einem international top besetzten Feld wurde Isabel mit Platz 8 belohnt und startet am Dienstag noch in Bellinzona (Schweiz).