Telis-Athletin läuft die 10km in 32:47 Minuten

MayerMeni DM Marathon22 wilhelmifoto
Würzburg, 1. Mai 2022 (leichtathletik.de/orv) - Beim Würzburger Residenzlauf hat sich am Sonntag über zehn Kilometer Domenika Mayer (LG Telis Finanz Regensburg) durchgesetzt. Die Deutsche Marathon-Meisterin siegte in 32:47 Minuten 13 Sekunden über ihrer persönlicher Bestzeit und mit rund einer Minute Vorsprung. Bei den Männern rannte Kebede Endabe Olkeba aus Äthiopien der Konkurrenz in 28:39 Minuten davon, bester Deutscher war auf Rang fünf der Pfungstädter Homiyu Tesfaye (29:20 min) 36 Sekunden vor Hendrik Pfeiffer (TV Wattenscheid 01). " Der eckige Kurs und die relativ hohen Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein, haben wahrscheinlich eine noch schnellere Zeit verhindert", kommentierte Christian Mayer, Ehemann und Trainer der Siegerin das Rennen.