Langsprinterin der LG Telis Finanz markiert mit 1:30,31min neuen U23-Landesrekord

MayerMona2 Sprintcup Fuerth Kiefnerfoto
Fürth, 3. Dezember 2020 (orv/leichtathletik.de) - Verheißungsvoller Auftakt in die Hallensaison für die beiden Deutschen U23-Meister über 400 Meter, Mona Mayer (LG Telis Finanz Regensburg) und Vincente Graiani (LG Stadtwerke München). Beim Sprintcup in der Fürther Quelle-Halle gelang am Samstag den beiden 21-Jährigen, die in derselben Trainingsgruppe von Landestrainerin Ruth Mayer trainieren, über 600 Meter jeweils ein neuer bayerischer U23-Rekord. Die Staffel-EM-Fünfte Mayer legte die drei Hallenrunden in 1:30,31 Minuten zurück, während Vincente Graiani in starken 1:19,48 Minuten überzeugte.