Rechnungen dafür kommen in der Woche vor der Veranstaltung an eure Meldeadresse

Regensburg, 10. Juli 2020 (LG Telis Finanz) - Der Testlauf bei den beiden kleineren Veranstaltungen "3.000m Challenge" und Mittsommerlauf", die anfallenden Organisationsgebühren schon vorab mit Überweisungen auf unser Konto abzuwickeln, hat sich bewährt. Das sonst übliche Gedrängel vor der Startnummernausgabe hat sich jedes Mal in Luft aufgelöst. Wer also seine Startnummer(n) haben will, soll bei der Startnummernausgabe seine ausgefüllte Vereinserklärung abgeben und den Namen seines Vereins/LG nennen. Das ganze Prozedere dauert dann nur Sekunden. Die Abwicklung ist natürlich auf Grund der relativ knappen Meldeschlüsse zeitnah. Jeder meldende Verein bzw. Einzelmeldende bekommt in der Woche vor der Veranstaltung ein Mail mit der Rechnung und unsere  IBAN bzw. BIC. Als Vermerk sollte bitte "Laufnacht" und der jeweilige  Vereinsname  (nicht Teilnehmernahme) angeben werden. Nur in begründbaren Ausnahmefällen akzeptieren wir nachträgliche Überweisungen oder vereinzelt Barzahlungen, die aber dann mit dem genauen Betrag beglichen werden sollten. Wir arbeiten an einer Lösung mit EC-Karten Lesegeräten. Ob wir die schon bei der Laufnacht anbieten können, möchten wir aber noch nicht versprechen.